Ein Ort als Postkartenmotiv

Der Ort Heiligenblut, die Pfarrkirche des Heiligen Vinzenz und der Großglockner. Das Postkartenmotiv ist weltberühmt und begeistert unsere Gäste. Für uns ist es die Heimat. Unser Lebensraum, mit dessen Natur, Kultur und Geschichte wir uns tief verbunden fühlen.

Das Glocknerdorf Heiligenblut

Das Leben hier oben am westlichsten Punkt Kärntens ist geprägt von Tradition, harter Arbeit und natürlich von der Liebe zur Natur.

Der Großglockner und die einzigartige Kirche St. Vinzenz sind Symbole dieser besonderen Art zu leben. Der Glockner steht für Freiheit und so wundert es nicht, dass wir Heiligenbluter immer wieder mit freiheitsberaubenden Maßnahmen unsere Konflikte haben.

Die traumhaft schöne Kirche steht für Tradition und Zusammenhalt. Hier oben geht Vieles nur im Miteinander.
Nur wenn du bereit bist, dich einzugliedern und mitzutun, kannst du hier überleben. Es klingt eigentlich wie ein Widerspruch: frei zu sein und trotzdem abhängig. Und so sind sie auch die Heiligenbluter - widersprüchlich im ewigen Kampf, die Balance zwischen diesen beiden so entscheidenden Mächten - Freiheit und Abhängigkeit - zu halten.

Als Gast wird dir bald bewusst, dass hier irgendetwas anders ist.

Die Bespassung, die du andernorts mit hochgezüchteter Infrastruktur bekommst, ist hier Fehlanzeige. Lauter Apre-Ski – Fehlanzeige, beheizte hochmoderne Liftanlagen, die zigtausende von Nichtskifahrern transportieren - Fehlanzeige.

Dafür bekommst du viel unberührte Natur zum Wandern und Bergsteigen im Sommer oder im Winter schier unendliche Freiheit, um deine Schwünge in den Schnee zu ziehen.

Du bekommst Ruhe, um zu entspannen. Du kannst am örtlichen Leben teilnehmen, ohne aufgesetzter Tourismus Grinsemaske. Denn wir Grinsen hier oben nicht, sondern wir Lachen vor Freude mit voller Herzenslust oder sind wütend, wenn uns was nicht passt. Wem diese direkte, ehrliche Art zu viel ist, sollte seinen Urlaub lieber woanders verbringen.

Nicht nur die Menschen, die hier leben sind besonders, sondern auch die Landschaft. Auf der einen Seite die bäuerliche Kulturlandschaft mit ihren steilen Bergwiesen, Almen und jahrhundertealten Bergbauernhöfen. Auf der anderen Seite die unberührte Wildnis des Nationalpark Hohe Tauern. Eine beeindruckende Naturlandschaft mit unzähligen Dreitausendern, Bergseen und verlassen schönen Plätzen. Hier bist du und nur du. Entschleunigung ist hier kein künstliches Tourismusprogramm, sondern alltägliche Realität.

Wenn du von deinen ausgedehnten Outdoorerlebnissen wieder zurück kommst, erwartet dich in der Nationalpark Lodge Großglockner Alles, was dein Körper und die Seele zur Erholung braucht. Herrliche Kulinarik, wohltuende Wellness und heimeliges Wohnen.

Kultur und Brauchtum sind fester Bestandteil im Ort. Sie sind der Klebstoff in der Gesellschaft. Von kirchlichen Festen angefangen bis zu geselligen Beisammensein mit Musik ist alles dabei. Du bist überall gerne willkommen, denn wir lieben den Austausch mit anderen Menschen und Kulturen. In kleinen netten Bars und Restaurants kannst du so richtig chillen.

Heiligenblut am Großglockner ist anders und das ist nicht nur eine Marketing Idee. Wer hierher kommt, dem bleibt dieser Ort immer in Erinnerung.